Home / FAQ / Kann ich im Zelt kochen?

Kann ich im Zelt kochen?

Bei ungemütlichem Wetter ist die Versuchung groß, sein Essen einfach im Zelt zu kochen. Worauf Sie dabei achten sollten und was Sie besser nicht tun sollten erfahren Sie hier.

Generell sollten Sie beim Kochen im Zelt sehr vorsichtig sein! Das Zeltmaterial kann bei Unachtsamkeit in Sekunden Feuer fangen und schwere Verbrennungen verursachen. Deshalb sollten Sie auf möglichst kleiner Flamme kochen und auf genügend Sicherheitsabstand zwischen Kocher und Zeltwand achten. Verwenden Sie für das Kochen im Zelt am besten einen standsicheren und gut regelbaren Gaskocher. Sorgen Sie außerdem für eine ausreichende Belüftung. Bei geschlossenem Zelt oder unzureichender Belüftung besteht die Gefahr einer Kohlenmonoxid-Vergiftung.

Wenn Sie im Zelt kochen, dann sollten Sie das immer in der gut belüfteten Apsis tun. Vermeiden Sie es im Innenzelt zu kochen. Durch die Schlafsäcke und Isomatten herrscht eine noch höhere Brandgefahr. Falls Ihnen der Kocher umkippt oder falls der heiße Topf herunterrutscht, ruinieren Sie sich garantiert den Zeltboden.

Siehe auch

Welche Isomatte zum Zelten?

Vielleicht kennen Sie diese Situation: Sie haben sich einen neuen, teuren und gemütlichen Schlafsack zugelegt, …